JEEP

JEEP J-12 CONCEPT UND MIGHTY FC CONCEPT

RETRO-SHOW BEI JEEP: Jeep und der Tuner Mopar zeigten sechs Studien, nach denen sich Jeep-Fans die Finger lecken würden. Hingucker sind der Jeep J-12 Concept und der Jeep Mighty FC.

TECHNIK AUS DER SERIE: Der Jeep J-12 Concept basiert auf dem 2012er Jeep Wrangler Unlimited und wurde mit dem "JK-8 Pickup Conversion Kit" umgebaut. Die Radkästen sind im Gladiator-Stil gehalten. Dem Jeep Mighty FC Concept dient ein Jeep Wrangler Rubicon als Basis, dessen Radstand verlängert wurde und mit einer die nach vorn versetzten Kabine versehen.

JEEP MIGHTY FC CONCEPT

DER JEEP MIGHTY FC CONCEPT steht auf neuen, von Tuner Mopar vertriebenen Portalachsen, sozusagen auf teuren Fuße, Vorderachse 12.500 Dollar, Hinterachse 11.000 Dollar.

17-ZOLL-FELGEN mit 40-Zoll-MT-Reifen geben nicht nur im Gelände den nötigen Halt und Grip. Gefedert wird mittels King-Federbeinen.

HOCH AUF DEM „BLAUEN“ WAGEN: Für kleine Ranger ist die hochgesetze Fahrerkabine nur schwer zu erreichen. 40-Zoll-Bereifung sorgt für die nötige Distanz zum Boden. Unter dem Blech steckt ein Jeep Wrangler Rubicon.

DER JEEP FC-150 wurde 1956 eingeführt und ist ein Nachfolge-Modell der seit 1947 von Willys hergestellten Lieferwagen. Er basiert auf den CJ-5 und wurde von einen gegengesteuerten Willys Hurricane - Motor oder einen seitengesteuerten Vierzylindermotor angetrieben.

KLEINLASTER FÜR DAS GELÄNDE: Der Jeep Mighty FC Concept auf der Basis des Jeep Wrangler Rubicon
mit verlängertem Radstand.

JEEP J-12 CONCEPT

STATT ZEBRA-LACKIERUNG IN KNALLROT, der neue Dienstwagen von „Daktari“. Der Jeep J-12 Concept auf Basis des Wrangler Unlimited zitiert den Klassiker Jeep Gladiator von 1965.

DER JEEP J-12  CONCEPT auf Basis des 2012er Jeep Wrangler Unlimited entstand durch den Umbau mit einem "JK-8 Pickup Conversion Kit". Besonders auffällig das Kühlergrill und die Radkästen im Gladiator-Stil.

KOMANDOZENTRALE mit Großserientechnik. Bei dem Cockpit des Jeep J-12 Concept handelt es sich um das neue, und von Mopar verfeinerte Armaturenbrett des Jeep Wrangler Unlimited.

STARKER AUFTRITT: Der Jeep J-12 Concept rollt auf 36-Zoll-Reifen mit 16-Zoll-Stahlfelgen eindrucksvoll daher.

TUNER MOPAR rüstet einen handelsüblichen Wrangler Unlimited mit neuen Karosserieteilen zum Pickup um, der Jeep J-12 Concept ist eine Weiterentwicklung dieses JK-8-Pickup-Kits.
Quelle: Hersteller

JEEP GLADIATOR

JEEP GLADIATOR: Der amerikanische Held der Arena wurde 1962 eingeführt und basierte auf dem Jeep SJ Wagoneer.

HOT TOPICS
JEEP