NISSAN

NISSAN LEAF AERO STYLE

NISSAN LEAF AERO STYLE CONCEPT: Ausgestattet mit einem Aero-Body-Kit wird der Stromer von Nissan noch unverwechselbarer und vielleicht auch noch sparsamer? Unter dem Spoilerkleid bleibt alles gleich, Elektromotor der von einer 250 Kilogramm schweren Lithium-Ionen-Batterie gespeist wird.

NISSAN LEAF

Der Nissan Leaf ist Auto des Jahres 2011. Er ist das erste reine Elektro-Auto, das von der internationalen Jury zum Sieger gewählt wurde. In Deutschland kam der Nissan Leaf 2012 auf den Markt. Nissan belieferte zuerst die Märkte, auf denen es staatliche Prämien für den Kauf eines Elektro-Autos gibt. Deshalb wurde der Nissan Leaf zum Beispiel in Portugal und Irland bereits Anfang 2011 ausgeliefert. Der Leaf wurde von Nissan von Anfang an als Elektro-Autos entworfen und ist kein weiterentwickelter Benziner. Die Akkus liegen im Wagenboden und haben eine Reichweite von etwa 160 Kilometern. Das Aufladen der Akkus kann programmiert werden, um beispielsweise günstige Nachtstromtarife zu nutzen. Bereitgestellt wird die technische Lösung durch das schwedische Unternehmen Telenor Connexion.

DER LEAF wird von einem kompakten Elektromotor angetrieben, der eine Leistung von 80 kW (109 PS) und ein maximales Drehmoment von 280 Nm entwickelt. Damit erreicht das Fahrzeug eine Höchstgeschwindigkeit von 145 km/h. Seine Energie bezieht der Elektromotor aus einer von Nissan entwickelten laminierten Lithium-Ionen-Batterie, die mehr als 90 kW Leistung abgibt.

ZUR AUSSTATTUNG des Fahrzeugs zählen ein regeneratives Bremssystem, Klimaanlage, Satellitennavigation, Rückfahrkamera sowie fortschrittliche IT- und Telematiksysteme. Der Nutzer kann per Smartphone oder PC Batterieladefunktionen programmieren, den aktuellen Ladezustand der Batterien überwachen und den Innenraum des Fahrzeugs aufwärmen oder kühlen. Der Nissan LEAF wird in Europa in fünf Farben angeboten: neben der Unifarbe Schwarz in Blau und Silber Metallic sowie in Perleffekt Blau, Weiß, oder Rot. Einziger Posten auf der Optionsliste ist eine in den Dachspoiler integrierte Solarzelle, die Energie für die 12-Volt-Batterie des Fahrzeugs liefert.

DIE AUSLIEFERUNG des LEAF hat in Japan und den USA im Dezember 2010 begonnen. 

Die aufregende Coupé-Studie DeZir, die Renault auf dem Pariser Autosalon 2010 präsentieren wird, erlaubt einen ersten Ausblick auf die zukünftige Designlinie der Marke. Der elegante Zweisitzer mit Elektroantrieb zeichnet sich durch betont sinnliche Formen, groß dimensionierte Räder, Flügeltüren und die markante Lichtsignatur aus. Die Frontgestaltung des DeZir wird über die gesamte Breite von einem Lufteintritt bestimmt. Die Fahrzeugflanken kennzeichnen glatte Flächen, die durch seitliche, gelochte Aluminiumpaneele durchbrochen werden. Aluminium¬elemente an Fahrgastzelle und Scheinwerfern setzen weitere Akzente. Die groß dimensionierten 21-Zoll-Räder unterstreichen zusätzlich den dynamischen Charakter der Studie. Die Fahrgastzelle erinnert an das Cockpit eines Jagdfliegers. Zwei Kameras verschaffen dem Fahrer freie Rundumsicht nach hinten. Gemeinsam mit dem Akustikinstitut IRCAM wurde eine akustische Signatur entwickelt, die maßgenau auf den Charakter der Elektrostudie abgestimmt ist.

DER INNOVATIVE ANSATZ von Nissan geht über die Vorreiterrolle auf dem Gebiet der Null-Emissions-Mobilität mit Elektrofahrzeugen hinaus. Unter dem PURE DRIVE Label produziert Nissan eine umfangreiche Palette besonders umweltfreundlicher Fahrzeuge, die in ihren Segmenten Bestwerte bei Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen setzen. Zudem wird das Unternehmen demnächst in Europa unter der Marke Infiniti ein Hybridfahrzeug mit Benzin-Elektroantrieb einführen. Darüber hinaus geht im nächsten Jahr die vierte Modellgeneration des Nissan Micra an den Start. Als Antriebsoption steht hier ein aufgeladener 1,2-Liter-Dreizylinder-Motor mit Direkteinspritzung und Start-Stopp-Automatik zur Wahl, der herausragend niedrige CO2-Emissionen von 95 g/km aufweist.

HOHE STUFE im Kofferraum durch das darunter sitzende Ladegerät aber sonst gut nutzbarer Gepäckraum mit einem Kofferraumvolumen von 330 Litern.

ELEKTROMOTOR, GETRIEBE und die Leistungselektronik befinden sich im Vorderwagen,
die Batterien im Unterboden.

TECHNISCHE DATEN:
Elektromotor mit 80 kW7109 PS, Batteriekapazität = 24kWh, Getriebe mit einer Fahrstufe, Frontantrieb,
max. Drehmoment von 280 Nm, 0-100 km/h in 11,9 Sekunden, Höchsgeschwindigkeit = 144 km/h,
Ladedauer (220 V) = 7-8 Stunden, Reichweite = 160 km, Länge/Breite/Höhe = 4450/1770/1550 Milimeter, Kofferraumvolumen = 330 Liter, Leergewicht = 1600 kg (mit Fahrer)

Quelle: Hersteller