TOYOTA

TOYOTA YARIS 2017

TOYOTA YARIS: Der kleine Leistungs-Sportler Premiere auf dem Genfer Automobilsalon 2017. Der neue Toyota Yaris ist zu Preisen ab 12.540 Euro bestellbar. Der umfangreich überarbeitete Kleinwagen, der unverändert als Drei- und Fünftürer erhältlich ist, rollt am 24. April mit mehr als 900 neuen Teilen und einem deutlich dynamischeren Design zu den Toyota Partnern in Deutschland. Kunden können zwischen drei Motorisierungen und vier Ausstattungslinien wählen – darunter die exklusive Launch Edition zum Marktstart. Als Einstiegsmodell dient der dreitürige Yaris, der ausschließlich mit dem 51 kW/69 PS starken 1,0-Liter-Dreizylinder (Verbrauch kombiniert: 4,3 l/100 km; CO2-Emission kombiniert: 99 g/km) erhältlich ist. Neben einer funktionellen Basisausstattung ist – wie bei allen neuen Yaris Varianten – auch das Toyota Safety Sense genannte Sicherheitspaket serienmäßig an Bord: Es umfasst das Pre-Collision System mit automatischer Notbremsfunktion, einen Fernlicht- sowie einen Spurhalteassistenten. Mit fünf statt drei Türen fährt der neue Yaris schon zu Preisen ab 13.240 Euro vor. Die fünftürige Kleinwagen-Version ist mit allen Ausstattungslinien und Motorisierungen kombinierbar. Ab 14.240 Euro übernimmt beispielsweise der neue 1,5-Liter-Benziner (Verbrauch kombiniert: 5,0-4,7 l; CO2-Emissionen kombiniert: 112-105 g/km) den Vortrieb. Die besonders effiziente Hybridvariante (Verbrauch kombiniert: 3,6-3,3 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 82-75 g/km), die durch die Kombination von Benzin- und Elektromotor eine Systemleistung von 74 kW/100 PS entwickelt, startet bei 17.990 Euro. Ab dem Ausstattungsniveau „Comfort“ (ab 15.790 Euro) setzen in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegel sowie Chrom-Details an den Scheinwerfern Akzente. Im Innenraum blickt der Fahrer unter anderem auf ein Lederlenkrad und Klavierlack-Einsätze, ein farbiges und 4,2 Zoll großes TFT-Multiinformations-Display dient als zentrales Bedienelement. In der Ausstattungslinie „Comfort“ mit Design-Paket (ab 15.990 Euro) kommen unter anderem Nebelscheinwerfer, eine schwarze Instrumententafel, 15-Zoll-Leichtmetallfelgen und ein Kühlergrill mit Klavierlack-Applikationen hinzu. Das zu Preisen ab 19.190 Euro erhältliche Topmodell „Style Selection“ wartet unter anderem mit einem Kühlergrill in Wabenoptik, LED-Tagfahrlicht und LED-Kombirückleuchten, einem Heckspoiler und 16“-Leichtmetallfelgen auf. Die attraktive Kontrastlackierung von Dach und Außenspiegel in mysticschwarz metallic sowie der zur Außenfarbe abgestimmte Innenraum unterstreichen den urbanen Style des Topmodells.

TOYOTA YARIS: Toyota präsentiert auf dem Genfer Automobilsalon (9. bis 19. März 2017) ein leistungsstarkes Topmodell seines Kleinwagens Yaris. Zusammen mit dem neuen Toyota Yaris WRC, mit dem der japanische Automobilhersteller am 19. Januar in Monte Carlo in die Rallye-Weltmeisterschaft (WRC) zurückkehrt, verkörpert der kleine Sportwagen mit Straßenzulassung die neue Dynamik der Yaris Baureihe. Die komplette Baureihe profitiert von einem aufgefrischten Design, das sich insbesondere in der neuen Frontpartie und dem modifizierten Heck widerspiegelt. Im modernisierten Interieur finden sich neue Materialien. Neben diesen optischen Aufwertungen hat Toyota durch technische Verbesserungen zudem den Komfort und das Fahrverhalten nochmals gezielt verbessert.

TOYOTA YARIS: Der Yaris gehört zu den beliebtesten Kleinwagen Europas. Insbesondere der Yaris Hybrid (Verbrauch, kombiniert: 3,6-3,3 l; CO2-Emissionen, kombiniert: 82-75 g/km), für den sich inzwischen mehr als 40 Prozent aller Käufer in Europa entscheiden, nimmt mit seiner effizienten Kombination aus Benzin- und Elektromotor eine Sonderrolle in dieser Klasse ein.

HOT TOPIC
TOYOTA

TOYOTA YARIS

TOYOTA YARIS - DIE NÄCHSTE GENERATION: Bereits der Yaris der zweiten Modellgeneration erntete viel Lob für seine Raumökonomie, die Langlebigkeit, seine Variabilität und für die sparsamen Motoren. Die dritte Generation des Yaris baut auf diesen Stärken auf. Sie bietet aber zugleich ein dynamischeres und markanteres Design, ein klares Plus an wahrnehmbarer Qualität und eine wegweisende Multimedia-Ausstattung. Effiziente Motoren und innovative Getriebe sorgen zudem für Fahrfreude.

KOMPAKTE ABMESSUNGEN UND MODERNES DESIGN: Der als Drei- und Fünftürer erhältliche Yaris präsentiert sich im markanten und dynamischen Design eines modernen Kleinwagens. Der Yaris fällt 100 Millimeter länger aus als sein Vorgänger, zählt mit 3.885 Millimetern Gesamtlänge aber nach wie vor zu den kompaktesten und handlichsten Modellen seiner Klasse. Dies unterstreicht auch sein Wendekreis von nur 9,40 Metern.

KOMPAKT UND DYNAMISCH: Kurze Überhänge und dezent ausgestellte Radhäuser vermitteln einen Eindruck von Stabilität, Agilität und Dynamik. Das zentrale Design-Merkmal bilden die neue, V-förmig gestaltete Kühlermaske und der stark vergrößerte untere Lufteinlass. Die Basis der A-Säulen zogen die Toyota Designer weiter nach vorn, was das stilprägende "Cab-Forward"-Design des Yaris betont. Die daraus resultierende, flach angestellte Windschutzscheibe trägt dazu bei, den cw-Wert auf den Klassen-Bestwert von nur 0,287 zu senken. Je nach Ausstattungsvariante rollt der neue Yaris auf 14- bzw. 15-Zoll Stahlrädern oder auf 15- bzw. 16-Zoll Leichtmetallfelgen.

DAS INTERIEUR: Die auffälligste Veränderung im Innenraum bildet das fahrerorientierte Cockpit. Die klare Trennung der Bereiche von Fahrer und Beifahrer unterstreicht das ergonomische Konzept. Im Unterschied zu den früheren Yaris Generationen sind die Instrumente im Analog-Design ausgeführt und jetzt direkt hinter dem Lenkrad statt zentral in der Mitte der Armaturentafel platziert.

DAS PLATZANGEBOT: Angesichts der kompakten Außenabmessungen des Yaris fällt der Innenraum ausgesprochen geräumig aus. Ohne Kompromisse bei Sicherheit und Komfort gelang es den Toyota Konstrukteuren, die Stärke der vorderen und hinteren Sitzlehnen sowie der Heckklappe zu reduzieren und damit das Platzangebot im Innenraum nochmals zu steigern. Das Basisvolumen des in zwei Ebenen unterteilten Gepäckraums stieg auf 286 Liter. Bei vorgeklapptem Rücksitz stehen mit 768 Litern nun 12 Liter mehr Stauraum zur Verfügung.

SPARSAM UND SAUBER: Wie bei der vorhergehenden Modellgeneration setzt Toyota beim Yaris auf eine ausgewogene Motorenpalette für jeden Einsatzweck. Die Käufer haben die Wahl zwischen verbrauchsarmen VVT-i Benzinmotoren mit 1,0 und 1,33 Litern Hubraum und dem besonders sparsamen 1,4-Liter D-4D Turbodiesel. Alle drei Motoren profitieren von Toyota Optimal Drive, einer Palette konstruktiver Maßnahmen zur Maximierung von Leistung und Fahrspaß bei minimalem Verbrauch und geringen CO2-Emissionen.
Quelle: Hersteller

HOT TOPIC
TOYOTA