AUDI

AUDI A1

AUDI A1 IM INDIVIDUELLEN LOOK Audi Original Zubehör bietet ab sofort ein weiteres exklusives Individualisierungspaket für den Audi A1 an. Das Designpaket ist im Rahmen der Neuwagenbestellung oder auch für bestehende Audi A1 optional lieferbar. Charakteristisches Merkmal auf allen Elementen ist ein dezentes Karomuster in ausgewählten Farbkombinationen. Für den mondänen Auftritt sorgen am Exterieur ein Dekor-Foliensatz in mattsilber mit Karomuster in weinrot für den Dachbogen und am Außenspiegelgehäuse. Das Designelement ist außerdem an der Heckklappe positioniert, auf dunklen Lackierungen auch in der Kontrastfarbe weiß. Sport-Endrohrblenden in Aluminium matt runden das Gesamtbild des lifestyle kit stilvoll ab.

DER NEUE KLEINE VON AUDI…DER AUDI A1: Der A1 ist ein modernes City-Auto und zugleich ein sportlicher Alleskönner für den aktiven Alltag. Er ist das erste Premium-Auto im Segment der kleinen Kompakten – ein echter, vollwertiger Audi. Mit seinem agilen Fahrwerk und den kraftvollen Motoren fährt der A1 vom Start weg an die sportliche Spitze, und dieser Charakter zeigt sich schon auf den ersten Blick. Sein Design ist hochmodern, es integriert den A1 in die große Audi-Familie. Die Front mit dem großen Singleframe-Grill wirkt ebenso stilprägend wie die Seitenlinie mit dem markanten Dachbogen, der Coupé-artigen C-Säule und den großen Radhäusern. Die Motorhaube und die Heckklappe umgreifen die Karosserie, die Heckleuchten sind dreidimensional geformt und geben bei Tag und Nacht ein unverwechselbares Bild ab.

DER GROSSE KLEINE: Seine Abmessungen dokumentieren die Linie der Dynamik: Er ist 3.954 Millimeter lang und 1.740 Millimeter breit, aber nur 1.417 Millimeter hoch. Sein Radstand misst 2.469 Millimeter, entsprechend knapp fallen die Überhänge aus. Der Dachbogen, die ausgeprägte, umlaufende Schulterlinie und die stark geneigten C-Säulen verleihen dem Dreitürer eine charakteristische Silhouette. Alle Details der Karosserie wirken hochwertig und sauber ausgeführt. Audi ist dafür bekannt, viele Ideen und Innovationen seiner Studien in die Serie zu bringen – der A1 knüpft an die stilprägenden Merkmale des Showcars A1 project quattro von 2007 an. Schon die Fahrzeugfront macht die Familienzugehörigkeit klar, setzt in den Details jedoch eigene Akzente. Der Singleframe-Kühlergrill etwa bildet eine neue Evolutionsstufe ab – seine angeschrägten oberen Ecken waren zum ersten Mal bei der Luxuslimousine A8 zu sehen. Die Querspangen scheinen frei zu schweben. Die großen Lufteinlässe mit den plastischen Rändern und den horizontalen Stegen tragen stark zum sportlichen Auftritt des A1 bei, in ihren äußeren Ecken sind die optionalen Nebelscheinwerfer untergebracht.

DAS INTEREUR DES A1 wirkt überraschend geräumig, licht und leicht. Die Instrumententafel weist Ähnlichkeit mit einem Flugzeugflügel auf, ihre vier runden Luftausströmer erinnern an Jet-Turbinen. Die aufgeräumte, klare Bedienung ist ebenso eine klassische Stärke von Audi wie die hohe Verarbeitungsqualität. Neben den beiden Ausstattungslinien Attraction und Ambition offeriert Audi ein media style Paket, das den Fokus auf Infotainment und Interieurdesign legt. Das Angebot an Infotainment- und Multimediasystemen kommt unmittelbar aus der Oberklasse. An seiner Spitze steht das MMI Navigation plus, eine Medien¬zentrale, die im Kompaktsegment neue Maßstäbe setzt. Es orientiert sich am System, welches im neuen Audi-Flaggschiff A8 Verwendung findet – sowohl beim Monitor, der sich aus der Instrumententafel ausklappen lässt, als auch bei der Bedieneinheit, die der MMI-Logik folgt. Das Connectivity Paket, das auf dem Radio concert aufbaut, bietet die Möglichkeit mit der enthaltenen Navigationsvorbereitung, später ein Navigations¬system mit Kartendarstellung nachzurüsten – eine weitere neue Idee. Ergänzend stehen Highend-Bausteine wie das Bose Surround Sound System mit 465 Watt Leistung bereit.

DIE VORDEREN SITZE IM A1 vermitteln besten Halt, Führung und Unterstützung – Personen jeder Größe sind exzellent in ihnen untergebracht. Der Fahrersitz lässt sich serienmäßig in der Höhe einstellen. Bei der Linie Ambition montiert Audi Sportsitze mit Lendenwirbelstütze; hier ist auch der Beifahrersitz serienmäßig höhenverstellbar. Die Easy Entry-Funktion für den bequemen Fond-Zugang ist beim Ambition ebenfalls serienmäßig an Bord, beim Attraction optional. Die Fondsitze sind körpergerecht konturiert, ihre Kopfstützen lassen sich so weit nach unten schieben, dass sie den Blick im Innenspiegel nicht stören. Auf allen Plätzen gibt es viele Ablagen – zwei Cupholder, eine große Schale und eine 12 Volt-Steckdose auf der Konsole des Mitteltunnels, dazu geräumige Taschen in den Türen und den hinteren Seitenverkleidungen. In der Basisversion befindet sich statt des Bordmonitors ein Klappfach auf der Instrumententafel. Auf Wunsch liefert Audi eine höhenverstellbare Mittelarmlehne und dazu ein Handy-Fach. Das optionale Ablagepaket beinhaltet so genannte Multifixierpunkte mit Klapphaken im Fond, ein abschließbares Handschuhfach, ein Klappfach unter dem linken Vordersitz, zwei Ablagetaschen an den Rückseiten der Vordersitze, ein Netz im Beifahrerfußraum sowie drei Cupholder nebst Ablage¬schale für die Rücksitze.

AUDI SCHICKT DEN A1 mit vier Motoren ins Rennen. Die beiden TFSI-Ottomotoren und die beiden TDI decken eine Leistungsspanne von 63 kW (86 PS) bis 90 kW (122 PS) ab. Alle Aggregate bringen die Technologien Direkteinspritzung und Turboaufladung zusammen – dieses innovative Konzept verleiht ihnen, in Kooperation mit einem Start-Stop- und einem Rekuperationssystem, starke Kraft bei minimalem Verbrauch. Die Werte liegen zwischen 3,8 und 5,3 Liter/100 km.

IN ALLEN VARIANTEN überzeugt der A1 mit geringem Verbrauch – mit Norm-Werten zwischen 3,8 und 5,3 Liter pro 100 Kilometer. Der 1.6 TDI mit 66 kW (90 PS) und Handschaltung, der zu einem etwas späteren Zeitpunkt folgt, emittiert pro Kilometer nur 99 Gramm CO2. Für die serienmäßige Effizienz sorgen in allen A1 ein Start-Stop- und ein Rekuperationssystem, mit dem beim Verzögern Energie zurück gewonnen wird. Beim 1.2 TFSI trägt ein neues Temperaturmanagement zum niedrigen Verbrauch bei. Effizienz bedeutet bei Audi immer auch Hightech – beim A1 steht die Siebengang S tronic als Kraftübertragung zur Wahl. Das Doppelkupplungsgetriebe schaltet extrem schnell, komfortabel und ohne spürbare Zugkraftunterbrechung. Es lässt sich automatisch oder manuell bedienen, auf Wunsch mit Wippen am Lenkrad. Die Siebengang S tronic bereitet großen Fahrspaß und reduziert zugleich den Verbrauch weiter – typisch Audi.

NOCH SPORTLICHER: Die Studie Audi A1 Clubsport Quattro A1. Mit dem 370 kW (503 PS) starken Showcar A1 clubsport quattro hat Audi auf der 30. Ausgabe der Wörtherseetour 2011 für Aufsehen gesorgt. Das Einzelstück macht den Eindruck, als würde es auf dem Weg zum ersten Roll-out auf der Rennstrecke gerade frisch lackiert aus der Werkstatt kommen. Als Straßenauto für die Rennstrecke ausgelegt, werden viele Features aus dem A1 clubsport quattro bald im Zubehörprogramm der A1-Familie wiederzufinden sein. Auch ein Audi R8 LMS in den Farben von Audi Sport performance Cars sorgte am Wörthersee für Aufmerksamkeit.
Quelle: Hersteller

Wörthersee 2011- Impressionen vom Audi-Stand
Der Audi A1 als Follow me Fahrzeug
HOT TOPICS
AUDI