DACIA

DACIA SANDERO STEPWAY

DIE TOP VARAINTE Sandero Stepway Prestige bietet zum einmalig günstigen Preis ab 11.990 Euro eine Komplettausstattung und untermauert so die Ausnahmestellung des Dacia Modells im Segment. Diese umfasst unter anderem die manuelle Klimaanlage, die akustische Einparkhilfe hinten, den Bordcomputer und den Tempopiloten mit Geschwindigkeitsbegrenzer. Hinzu kommen Lederlenkrad, elektrische Fensterheber ringsum und elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel.

DACIA SANDERO

DER NEUE DACIA SANDERO: Dacia präsentiert auf der „Mondial de l’Automobile“ in Paris den neu entwickelten Sandero, die zweite Modellgeneration des kompakten Fünftürers.

DACIA LOGAN

DER DACIA LOGAN wurde erneuert. Der komplett neu entwickelte wurde bereits im Frühjahr 2012 in Genf vorgestellt. Wie  die anderen Familienmitglieder so kommt auch der Logan mit deutlich aufgefrischtem Design daher.

DACIA LODGY

DACIA PRÄSENTIERT SEINE VIERTE MODELLREIHE: Der geräumige Familienvan kam 2012 auf den Markt. Mit dem komplett neu entwickelten Lodgy brachte die rumänische Renault Tochter Dacia 2012 ihren ersten Familienvan auf den Markt.

DACIA DUSTER

PLATZ DREI FÜR DACIA DUSTER: Mit den dritten Platz in der Gesamtwertung sorgte der Dacia Duster "No Limit" beim traditionellen Pikes Peak Hill Climb für Aufsehen. Jean-Philippe Dayraut steuerte die Rennversion des SUV-Modells beim härtesten Bergrennen der Welt in 10.17 Minuten ins Ziel und lag damit nur 26 Sekunden hinter dem Sieger.

DER DREIMALIGE MEISTER Trophée Andros, Dayraut, , nahm zum ersten Mal beim Pikes Peak Hill Climb teil und hatte nur drei Trainingstage zur Verfügung, um sich mit der höchst anspruchsvollen Strecke vertraut zu machen. Mit nur 950 Kilogramm Gewicht und einem auf 625 kW/ 850 PS leistungsgesteigerten 3,8-Liter V6-Mittelmotor brachte sein Duster "No Limit" jedoch exzellente Voraussetzungen für den Bergrenn-Klassiker mit. Das Biturbo-Triebwerk stammt ursprünglich aus dem Nissan GT-R. Das maßgeschneiderte Rohrrahmen-Chassis wurde in nur drei Monaten unter der Leitung von Renault Sport Technologies entwickelt.

PODIUMSPLATZ NACH 156 KURVEN: Die Entscheidung für den Start im US-Bundesstaat Colorado fiel erst im Dezember 2010. "Das war das Unglaublichste und Verrückteste, was ich je gemacht habe", sagte Dayraut im Ziel. Das Rennen führt über 1.439 Höhenmeter und eine Distanz von 20 Kilometern auf den 4.301 Meter hohen Gipfel des Pikes Peak in der Nähe von Colorado Springs. Dabei müssen die Fahrer insgesamt 156 Kurven bewältigen.

DER ERSTE DACIA...EIN RENAULT R12

DER ERSTE DACIA war ein Renault R12 und blieb es auch auf lange Zeit (vorher wurde kurzzeitig als Übergangslösung der R8 gebaut). Bis 2004 lief der Dacia nahezu unverändert in verschiedenen Karosserieversionen (Limousine, Kombi, Pick-up) von Band in Pitesti. Die Qualität war leider zum Teil völlig unzureichend, so dass zeitweise DDR-Importe bevor sie in den Handel kamen, erst vom Importeur repariert wurden.

ZWISCHENLÖSUNG DACIA NOVA

DER DACIA NOVA entstand auf Basis des Peugeot 309 in Zusammenarbeit mit Peugeot. Den Antrieb übernahmen die Dacia-/Renault-Motoren des Vorgängermodells. Bauzeit 1995-2000

NEUSTART MIT DACIA LOGAN

DER LOGAN - DAS WELTAUTO VON DACIA: Seit 2004 wird der fünfsitzige Logan als "5000-Euro-Auto" in Afrika, Südamerika und Europa angeboten. 

ZUR SICHHERHEITSAUSSTATTUNG in Deutschland gehörten zwei Airbags und ABS (ab 7200 Euro). Der Logan wird auch in Renault-Werken in Russland, Iran, Indien, China, Marokko, Brasilien und Kolumbien produziert. In Südafrika läuft der Pick-up unter dem Namen Nissan NP200 Pickup vom Band.

DACIA LOGAN LIMOUSINE: Wegen geringer Nachfrage seit Sommer 2010 nicht mehr in Deutschland angeboten.

DER DACIA LOGAN MCV: Ab 7.990 Euro* bietet Dacia mit dem Logan MCV einen Kombi mit allen Vorteilen in Sachen Preis, Platz und Motorisierung. Schon in der Grundausstattung hat der neue Logan fünf Sitze, einen Riesenkofferraum mit 700 Litern Fassungsvermögen (nach VDA) und drei Jahre Neuwagengarantie (bis 100.000 km). Ab dem Ausstattungsniveau "Ambiance" ist der Dacia Logan MCV optional mit 7 vollwertigen Sitzplätzen erhältlich. Die zweite Rückbank ist dann bequem umzuklappen und einfach auszubauen. Mit einem gegenüber der Limousine um 19 Zentimeter verlängerten Radstand ist der Kombi sogar noch geräumiger als vergleichbare Modelle seiner Klasse. Dank der funktionalen Heckform finden auf der ersten Rückbank auch große Personen mit einer Körpergröße bis 1,90 m bequem Platz. In Sachen Motorisierung übernimmt der Logan MCV die millionenfach bewährten Renault Motoren, die auch zum Erfolg der Limousine beigetragen haben und präsentiert sich mit den verfügbaren Motorentypen äußerst variabel. Zwei Benziner mit 62 kW (84 PS) und 77 kW (105 PS), ein Flüssiggas-Motor mit 62 kW (84 PS) sowie ein Diesel mit 65 kW (88 PS) stehen für den Kombi zur Verfügung.

DAS CONCEPTCAR DACIA LOGAN STEPPE wurde von Dacia 2006 präsentiert. Er basiert auf dem Logan MCV und besticht durch seinem schnörkellosen Freizeit-Look.

DACIA SANDERO

GERÄUMIG, PRAKTISCH UND GÜNSTIG - das ist der Dacia Sandero. Funktionalität, einer der größten Kofferräume seiner Klasse und überzeugende Zuverlässigkeit machen den Charakter der neuen Schräghecklimousine von Dacia aus. Mit einer Länge von 4,02 m, einer Fahrzeugbreite von 1,75 m und einem außergewöhnlich langen Radstand von 2,59 m ist der Dacia Sandero ein Garant für Bewegungsfreiheit und Komfort seiner Passagiere. 320 Liter Kofferraumvolumen bieten viel Stauraum, der problemlos durch das Umklappen der asymmetrisch geteilten Rückbank (je nach Version) auf satte 1.200 Liter ausgeweitet werden kann. Die modernen, robusten Motoren im Dacia Sandero haben sich bei Renault millionenfach bewährt.

DER DACIA SANDERO hat eine aufprallabsorbierende und programmiert verformbare Karosseriestruktur an Front und Heck, dass macht in Kombination mit einer steifen Fahrgastzelle das passive Sicherheitskonzept des Dacia Sandero aus. Die Sicherheitslenksäule wird bei einem Aufprall nach vorn - weg vom Fahrer - gezogen. Der Instrumententräger besteht aus einem speziellen Kunststoff in Wabenstruktur, der Aufprallkräfte schluckt und die Knie der Insassen schützt. Aufpolsterungen im Fahrzeugboden und in den Türen, Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen fünf Plätzen sowie serienmäßige Frontairbags und ABS mit elektronischer Bremskraftverteilung runden das Sicherheitspaket ab.

DER DACIA SANDERO STEPWAY ist der robuste Begleiter für jede Lebenslage. Er vereint den geräumigen Innenraum des Dacia Sandero mit der modernen und sportlichen Optik eines 4x4-Fahrzeugs. Die um 20 Millimeter erhöhte Bodenfreiheit erlaubt auch Ausflüge auf unbefestigten Wegen. Mit seinen markanten Modifikationen ist der Stepway ein echter Hingucker - in den kompakten Abmessungen des Sandero. Die serienmäßigen 16-Zoll-Leichtmetallräder und der kräftige Stoßfänger mit der Frontlippe in Matt-Chrom verleihen ihm einen selbstbewussten Auftritt. Seitenschweller und Radlaufschutz verstärken den robusten Eindruck. Zusätzliche Dynamik gewinnt der trendige Crossover durch verdunkelte Scheinwerfermasken und serienmäßige Nebelscheinwerfer. Eigens für den Dacia Sandero Stepway entworfene schwarze Sitzpolster mit weißen Ziernähten sowie die Mittelkonsole, die Türhaltegriffe und die Einfassungen der Lüftungsdüsen in dem exklusiven Farbton "Stein-Grau" verströmen sportliches Offroad-Feeling.

Dacia Sandero
Dacia Sandero Stepway

DER DACIA SANDERO STEPWAY baut auf dem Ausstattungsniveau Ambiance auf. Zur Serienausstattung gehören zusätzlich eine Rücksitzbank mit asymmetrisch geteilt umklappbarer Lehne, Servolenkung, Zentralverriegelung, Dachreling und eine Metallic-Lackierung. Als Motorisierung stehen zwei attraktive Alternativen zur Wahl: der spritzige 1.6 MPI-Benziner mit 62 kW (84 PS) und der wirtschaftliche dCi 90, der bei einer Leistung mit 65 kW (88 PS) lediglich 5,0 Liter auf 100 Kilometer (kombinierter Verbrauch) erzielt*.

DACIA DUSTER

DER DACIA DUSTER: die günstige Alternative im Crossover-Segment. Er vereint sportliche Offroad-Optik mit reichlich Platz im Innenraum bei kompakten Ausmaßen. Ob im Großstadtdschungel oder abseits befestigter Pfade - der Dacia Duster macht seinen Weg. Als Fronttriebler bewegt er sich souverän auf dem Asphalt von Landstraße bis Boulevard, als Allradler bietet er bei Bedarf waschechte Gelände-Qualitäten. Wie jeder Dacia besticht auch der Duster durch überzeugende Wirtschaftlichkeit: Der robuste SUV ist bereits ab 11.990 Euro* erhältlich - natürlich inklusive 3 Jahren Garantie**. Und damit jeder seinen maßgeschneiderten Dacia Duster findet, stehen vier Ausstattungsversionen, vier Motoren und zwei Antriebskonzepte zur Wahl. Schon die Basisversion verfügt mit ABS samt elektronischer Bremskraftverteilung EBV und Bremsassistent, Frontairbags für Fahrer und Beifahrer über ein vollständiges Sicherheitspaket.

DIE VERSION AMBIANCE ergänzt die Ausstattung u. a. um ESP (nur für dCi 90 4x4), Seitenairbags für Fahrer und Beifahrer, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, elektrische Fensterheber vorn sowie attraktive Dekorelemente. Auf maximale Flexibilität setzt die Ausstattungsversion Lauréate, denn hier gehört das Modularitäts-Paket mit asymmetrisch getrennt umlegbarer Rücksitzlehne sowie höhenverstellbarem Fahrersitz, Lenkrad und vorderen Sicherheitsgurten zum serienmäßigen Lieferumfang - ebenso wie die manuelle Klimaanlage, Nebelscheinwerfer sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel. Außergewöhnlich gut ausgestattet präsentiert sich die Version Prestige: Zusätzlich zum Duster Lauréate erhalten Sie ein MP3 Radio mit Bediensatellit am Lenkrad, das Leder-Paket (mit Lederpolsterung, Lederlenkrad und Schalthebelknauf aus Leder) sowie das Look-Paket. Dabei sind Außenspiegel, Dachreling, Unterfahrschutz vorne und hinten sowie die Seitenschweller in Matt-Chrom ausgeführt. Markante 16-Zoll-Leichtmetallfelgen und stark getönte hintere Seitenscheiben und Heckfenster runden die sportlich-elegante Version ab. Die Motorenpalette beginnt mit dem aktuellen Benziner 1.6 16V 105 mit 77 kW (105 PS). Zwei kraftvolle 1,5-Liter-Diesel Motoren stehen ebenfalls zur Verfügung: der dCi 90 mit 66 kW (90 PS) und der dCi 110 mit 79 kW (107 PS). Diese drei Motoren sind Wahlweise mit front- oder Allradantrieb zu kombinieren. Außerdem wurde Mitte 2011 der 1.6 16V 105 LPG-Motor eingeführt, der durch niedrigeren CO2-Ausstoß besonders umweltfreundlich ist und durch den reduzierten Preis für Flüssiggas Kostenvorteile bietet.

VERBRAUCHS-UND EMISSIONSWERTE: Gesamtverbrauch l/100 km: innerorts: 12,1 bis 5,7; außerorts: 7,5 bis 4,8; kombiniert: 8,9 bis 5,0; CO2-Emissionen: 185 bis 130 g/km. Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren VO (EG) 715/2007 (Euro 5) in der jeweils gegenwärtig geltenden Fassung und ohne Zusatzausstattung ermittelt. Die Werte dienen allein Vergleichszwecken und beziehen sich weder auf ein einzelnes konkretes Fahrzeug noch sind sie Bestandteil des Angebots. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der bei allen Renault Partnern und bei der Deutsche Automobil Treuhand (DAT) unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden steht außerdem als Download zur Verfügung.
Quelle: AT/Hersteller