FIAT

ABARTH 124 SPIDER

ABARTH SPIDER: Premiere des Abarth 124 spider in Genf 2016. Die Merkmale umfassen einen Hinterradantrieb, ausgefeilte Fahrwerke und einen 1,4 MultiAir Turbo-Vierzylinder mit 125 kW (170 PS) unter der Haube, gepaart mit einem manuellen oder automatisch mit Wippen geschalteten Sequenziale Sportivo Sechsgang-Getriebe. Design und Proportionen sind ebenfalls so ausgelegt, dass sie Dynamik pur manifestieren: stromlinienförmige Silhouette, gestreckte Haube, die beiden Sitze nahe der Hinterachse - eine perfekte Kombination für das „echte Gefühl" auf der Straße. Das Design im Interieur spiegelt ebenfalls die detailgetreue leistungsorientierte Sorgfalt wider, die für Fahrzeuge, die den Skorpion im Wappen tragen charakteristisch ist. Es zeichnet sich ferner durch ein Sicherheits- und Komfortpaket aus, wie dies von der Marke stets zu erwarten ist.

ABARTH 125 RALLY

ABARTH 125 RALLY: Vor genau 40 Jahren trauerten die Rallye-Fans diesem Fahrzeug nach - denn Abarth zog sich nach zuletzt vier erfolgreichen Jahren mit dem 124 und einem sechsten Platz bei der Rallye Monte Carlo im Jahr 1976 vom Kampf im Matsch zurück. 132 kW (180 PS) bei gerade mal 900 Kilogramm Gewicht und eine optimale Gewichtsverteilung sorgten Anfangs der 1970er Jahre dafür, dass der damals „heißeste" aller Ur-124er zum Siegertypen wurde. Mit Fahrern wie Håkan Lindberg oder Achim Warmbold gewann man unter anderem die Rallye Akropolis oder die Rallye Polonia - überall, wo er auftauchte oder driftete, erregte der rote Bolide mit dem gelben Dach und den ebenfalls gelben Fahrzeugunterkanten Aufsehen. Aber jetzt ist er wieder da, als schärfste und sportlichste Variante des neuen Abarth 124 spider - und immer noch verbindet er Leistung, konsequenten Leichtbau und Agilität mit einem offensiven, selbstbewussten Auftritt: Unter dem internen Code SE139 entwickelte das Abarth Racing Team einen Prototypen, der beim Kampf um Klassensiege wieder konkurrenzfähig ist, aber auch der Straße für ungeheuren Fahrspaß sorgt.

FIAT 124 SPIDER

DER FIAT 124 SPIDER erweckt die Legende wieder zum Leben und bringt seinen klassischen italienischen Stil und seine Leistungsstärke für eine neue Generation zum Ausdruck. Als Hommage an den Urahn 124 Spider verbindet der Fiat 124 Spider - fast 50 Jahre nach seiner Einführung -  als ultimativer italienischer Roadster Erfahrung mit Fahrvergnügen, modernster Technologie und Sicherheit in Kombination mit dem kultigen italienischen Design. Der vom Centro Stile in Turin (Italien) entworfene neue Fiat 124 Spider greift Elemente des Originals, dem Spider aus dem Jahr 1966, der als einer der schönsten Fiat aller Zeiten gilt, auf - und interpretiert sie den heutigen Bedürfnissen entsprechend neu. Der 124 Spider glänzt durch seine zeitlose dynamisch tiefer gelegte Präsenz, mit einer klassisch schönen Seitenführung, ausgewogenen Proportionen und einem sportlichen Verhältnis von Fahrerkabine und Motorhaube. Merkmale wie der obere Hexagon-Kühlergrill sowie das Grillmuster, Hutzen („Powerdomes") an der Fronthaube und markante horizontale Rückleuchten erinnern en détail Detail an den historischen Spider.

ANSPRECHEND: Das Interieur ist mit den durchweg hochwertigen Premium Soft-Touch-Materialien so verarbeitet und ausgelegt, dass das Augenmerk auf die Insassen gelenkt wird. Die Anwendung ergonomischer Prinzipien soll dabei das Fahrerlebnis unterstreichen und gleichzeitig eine benutzerfreundliche Bedienung der Komponenten Lenkrad, Pedale und Schalthebel während des Fahrens gewährleisten.
Der Fiat 124 Spider steht in zwei Ausstattungsvarianten zur Verfügung: 124 Spider und Lusso. Jedes Modell ist in acht Lackvarianten erhältlich, einschließlich Passione Rot (Uni-Lackierung), Gelato Weiss (Uni-Lackierung), Vesuvio Schwarz (Metallic-Lackierung), Argento Grau (Metallic-Lackierung), Moda  Grau (Metallic-Lackierung), Magnetico Bronze (Metallic-Lackierung), Italia Blau (Metallic-Lackierung) sowie Dreischichtlack Ghiaccio Weiss.

BEEINDRUCKENDE FAHRDYNAMIK: In der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) ist der Fiat 124 Spider mit dem bewährten 1,4-Liter MultiAir Turbo Vierzylinder-Motor ausgestattet und das erstmals in einem Fahrzeug mit Hinterradantrieb. Der 124 Spider verfügt über ein Layout mit Doppelquerlenker-Achse und einer Mehrlenkachse im Heck, das speziell auf bessere Stabilitätsverhältnisse beim Bremsen und in der Kurve abgestimmt ist. Der Einsatz eines elektrisch unterstützten Lenksystems (Doppelantriebsritzel) ermöglicht leichte und feinfühlige Lenkeigenschaften. Die Abstimmung von Lenkung und Fahrwerk, ein leichter Rahmen, eine ausgewogene Gewichtsverteilung sowie der Turbomotor vereinen sich mit einem dynamischen Fahrerlebnis. Durch Optimierung der unerwünschten Nebengeräusche (Noise, Vibration, Harshness - kurz NVH), einschließlich einer Frontscheibe mit Akustikverglasung und Schallisoliermaterialien, ist ein elegantes und ruhiges Fahren garantiert. Für Fahrspaß unter freiem Himmel sorgt im Fiat 124 Spider das Softtop-Verdeck mit einfacher Bedienung und minimalem Kraftaufwand.

SICHERHEIT: Der brandneue Roadster zeichnet sich durch modernste Sicherheitssysteme, wie etwa das adaptive Frontscheinwerfersystem AFLS und eine Rückfahrkamera aus. Eine hochfeste Karosserie sorgt für eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht. Der Fiat 124 Spider wartet auch mit einer Reihe an technischen Leistungsmerkmalen für zusätzlichen Komfort und Benutzerfreundlichkeit auf und enthält zum Beispiel ein 7-Zoll-Touchscreen-Display mit Digitalradio-Multimedia-Steuerung, Bluetooth-Verbindung, beheizbaren Sitzen und dem schlüssellosem Enter'n-Go-System. Ein hochwertiges Bose® Premium Sound-System mit neun Lautsprechern, dual integrierten Lautsprechern in der Kopfstütze sorgt auch mit geöffnetem Verdeck für höchste Klangqualität.

SONDEREDITION ermöglicht es besonderen Liebhabern, einen der ersten Fiat 124 Spider zu ergattern. Um die Rückkehr des legendären Typenschilds gebührend zu feiern, werden 124 Fahrzeuge auch als limitierte Jubiläums-Sonderedition angeboten. Jedes einzelne Fahrzeug wird mit einer nummerierten Erinnerungsplakette versehen und ist in der Lackierung Passione Rot mit schwarzen Ledersitzen erhältlich. In der EMEA-Region (Europa, Naher Osten und Afrika) wird der neue Fiat 124 Spider voraussichtlich im Sommer 2016 in den Autohäusern eintreffen.
Angetrieben vom 1,4-Liter MultiAir Turbobenziner mit 103 kW (140 PS) und einem Drehmoment von 240 Nm, verfügbar mit manueller Gangschaltung. Ausgestattet mit modernsten Systemen für Sicherheit und Technologien für hohen Komfort und Benutzerfreundlichkeit. 124 Fahrzeuge werden auch als limitierte „Jubiläums"-Sonderedition erhältlich sein.
Quelle: Hersteller

FIAT 124 SPIDER US-VERSION

FIAT 124 SPIDER US-VERSION
FIAT 124 SPIDER US-VERSION
FIAT 124 SPIDER US-VERSION
FIAT 124 SPIDER US-VERSION
HOT TOPICS
FIAT