OPEL

OPEL ADAM

GROSSER BAHNHOF für ein kleines Auto: Opel feierte am 10.01.2013 in seinem Werk Eisenach den offiziellen Produktionsstart seines neuen Lifestyle-Kleinwagens ADAM. Zahlreiche Ehrengäste waren beim Festakt zu Ehren des ADAM dabei.Dass Opel als einziger Hersteller einen Kleinwagen nicht nur in Deutschland entwickelt, sondern auch baut, wurde sowohl von Thüringens Wirtschaftsminister Matthias Machnig als auch vom stellvertretenden Opel-Vorstandschef Dr. Thomas Sedran unterstrichen. Sedran: Der ADAM ist ein klares Bekenntnis zum Standort Eisenach und zum gesamten Industriestandort Deutschland. Der ADAM sei mit seinen vielen Möglichkeiten zur Individualisierung eine Herausforderung an Planung, Logistik und Fertigung. Das hochqualifizierte Eisenacher Team, aber auch alle, die im Unternehmen an diesem Projekt mitgearbeitet haben, können stolz auf den heutigen Tag sein, ergänzte Sedran. Stolz war auch Hochspringerin Ariane Friedrich: Die Hallen-Europameisterin 2009 und mehrfache deutsche Meisterin hatte die Ehre, neben dem Opel Aufsichtsratsvorsitzenden Steve Girsky den ADAM vom Band zu fahren – und das an ihrem Geburtstag.

DER ADAM ist nicht nur ein Symbol für Eisenach und Thüringen. Er ist ein Symbol für das gesamte Unternehmen: Opel hat heute die attraktivste Modellpalette seiner 150jährigen Geschichte und der ADAM ist ein ganz wichtiger Teil davon, betonte Werksleiter Stefan Fesser. Insbesondere verwies der Werkschef auf die neuen smarten und erschwinglichen Technologien des Fahrzeugs: Das IntelliLink-Infotainment-System macht den ADAM zum bestvernetzten Kleinwagen: Das System ist mit iPhones und Android-Software betriebenen Smartphones kompatibel, in Kürze wird auch das Siri Eyes Free Feature im iPhone unterstützt. Darüber hinaus bietet der Lifestyle-Stadtflitzer ein Feuerwerk an weiteren Innovationen, das bislang bestenfalls aus höheren Klassen bekannt war: Einzigartig im Segment sind etwa ein automatischer Parkassistent der neuesten Generation, das beheizbare Lenkrad, ein Toter-Winkel-Warner oder – Opel-exklusiv - der vollintegrierte Heckfahrradträger FlexFix.

ENTWICKELT IN RÜSSELSHEIM, führt der Opel ADAM Premium-Technologien und -Qualitäten  aus höheren Fahrzeugklassen im A-Segment ein. Die meisten dieser Merkmale sind  eine absolute Neuheit in der Klasse kleiner urbaner Fahrzeuge. Die hochmodernen Systeme sorgen dafür, dass die Fahrt im pulsierenden Stadtzentrum, im urbanen Großraum und auch über Land einfacher und angenehmer wird. Zu ihnen zählen unter anderem der Parkassistent der neuesten Generation, der das Fahrzeug automatisch in die Lücke lenkt, ein Toter-Winkel-Warner, der mit einem Geschwindigkeitsbegrenzer kombinierte Geschwindigkeitsregler und die Servolenkung mit besonders leichtgängigem CITY-Modus.

KNACKIGES CHASSIS: Mit einem Chassis, das auf agile und dynamische Fahrweise ausgelegt ist, macht der Opel ADAM nicht nur im Stadtverkehr, sondern auch über Land eine gute Figur. Mit einem kompakten Radstand von 2.311 Millimetern sowie einer breiten Spur von 1.472 Millimetern vorne und 1.464 Millimetern hinten steht der ADAM satt auf der Straße und bietet ein Höchstmaß an Fahrstabilität.

DER NIEDRIGE SCHWERPUNKT des Fahrzeugs gewährleistet, dass der ADAM sicher am Boden klebt – insbesondere in engen Kurven. Zusätzlich wurden die Stoßdämpfer auf die Herausforderungen des Stadtverkehrs ausgerichtet. Bei den Rädern können ADAM-Kunden zwischen Größen von 15 bis 18 Zoll wählen. Die Varianten mit 17- und 18-Zoll-Felgen kommen serienmäßig mit Sportfahrwerk und noch direkterer Lenkung.

DER NEUE OPEL ADAM: Anstelle der bei Opel sonst üblichen, gestaffelten Ausstattungsreihen, kommt der neue ADAM mit drei unterschiedlichen "Ausstattungswelten", die verschiedene Geschmacksrichtungen ansprechen: GLAM (vorne) ist mehr chic und elegant, SLAM (Mitte) steht für die sportliche Richtung und JAM (hinten) ist unkonventionell, modisch und bunt. Diese drei "Lebenswelten" bilden die Basis für beinahe unzählige optische Möglichkeiten zur Personalisierung des eigenen ADAM.
Der Opel ADAM verbindet kraftvolles, muskulöses Design mit beinahe grenzenlosen Möglichkeiten zur Personalisierung. So können Besitzer ihren ADAM absolut einzigartig gestalten. Darüber hinaus bietet er Premium-Technologien, die normalerweise nur in höheren Fahrzeugsegmenten zu finden sind, darunter ein völlig neu entwickeltes Infotainment-System, das die Integration von Smartphones (Android und Apple iOS) inklusive Internet-basierter Applikationen ermöglicht und so deren Funktionalitäten im Fahrzeug verfügbar macht.

EINZIGARTIG: Mit dem neuen ADAM bringt Opel erstmals einen feinen Lifestyle-Stadtflitzer auf den Markt und erschließt damit für die Marke neues Wachstumspotenzial innerhalb des A-Segments. Der Opel ADAM verbindet kraftvolles, muskulöses Design mit beinahe grenzenlosen Möglichkeiten zur Personalisierung. So können Besitzer ihren ADAM absolut einzigartig gestalten.
Mit einer Länge von knapp 3,70 Metern und 1,72 m Breite (ohne Außenspiegel) empfiehlt sich der wendige Dreitürer insbesondere fürs städtische Umfeld. In seinem hochwertig gestalteten Innenraum genießen vier Personen Premium-inspiriertes Ambiente und ein für ein Fahrzeug dieser Klasse großzügiges Raumgefühl. Innerhalb des A-Segments, in dem Opel bereits mit dem praktischen, funktionalen Agila vertreten ist, zielt der sportlich-elegante ADAM vor allem auf trendbewusste, urbane Kunden, die ein Auto suchen, das ihren persönlichen Stil reflektiert. Experten erwarten, dass dieses Lifestyle-orientierte Untersegment über die nächsten Jahre konstant wachsen wird.

FLEX-TECHNOLOGIE: Der Opel ADAM ist zum Start zunächst mit drei effizienten Benzinmotoren (1.2 - 51kW/70 PS, 1.4 - 64 kW/87 PS und 1.4 - 74/100 PS) in Verbindung mit Fünfgang-Schaltgetriebe verfügbar. Alle Aggregate sind auf Wunsch auch mit ecoFLEX-Technologiepaket inklusive Kraftstoff sparendem Start/Stop-System erhältlich.

AUSSTATTUNGSWELTEN: Anstelle der bei Opel sonst üblichen gestaffelten Ausstattungsreihen kommt der neue ADAM mit drei unterschiedlichen "Ausstattungswelten", die verschiedene Geschmacksrichtungen ansprechen: JAM ist unkonventionell, modisch und bunt, GLAM mehr chic und elegant, SLAM steht für die sportliche Richtung. Diese drei "Lebenswelten" bilden die Basis für beinahe unzählige optische Möglichkeiten zur Personalisierung des eigenen ADAM: Kunden können aus einer breiten Palette an Außenlackierungen wählen und sie mit drei Dachfarben kombinieren. Sie haben zudem die Wahl zwischen unterschiedlichen Innenfarben, Dekoren und Dachhimmel-Ausführungen, darunter ein extravaganter "Sternenhimmel" mit LEDs. Doch damit nicht genug: Eine Vielzahl weiterer hochwertiger Design-Elemente ermöglicht es Kunden, ihren ADAM so auszustatten, dass er ihren ganz persönlichen Geschmack und Stil widerspiegelt.

OPEL DESIGN-CHEF MARK ADAMS:  "Unser kleiner, feiner Lifestyle-Flitzer bietet mit seinen fast unzähligen Kombinationsmöglichkeiten außen und innen mehr Potenzial zur Individualisierung als jedes andere Auto in seinem Segment. Es ist ziemlich unwahrscheinlich, dass man zwei identische Exemplare zu Gesicht bekommt."

PREMIUM-AMBIENTE: Im hochwertig gestalteten Innenraum des Opel ADAM genießen vier Personen Premium-inspiriertes Ambiente und ein für ein Fahrzeug dieser Klasse großzügiges Raumgefühl.

BEREIT FÜR iPHONE UND CO.: Der neue Opel ADAM bietet Premium-Technologien, die normalerweise nur in höheren Fahrzeugsegmenten zu finden sind, darunter ein völlig neu entwickeltes Infotainment-System, das die Integration von Smartphones (Android und Apple iOS) inklusive Internet-basierter Applikationen ermöglicht und so deren Funktionalitäten im Fahrzeug verfügbar macht. 

MIT TOUCHPAD: Das völlig neu entwickelte Infotainment-System im Opel ADAM kann mit Smartphones und anderen mobilen Endgeräten (MP3-Player, iPodTM, Tablet-Computer) per BluetoothTM, USB oder über eine AUX-in-Buchse verbunden werden. Bei stehendem Fahrzeug ist es möglich, auf dem hoch auflösenden, sieben Zoll großen Farb-Touchscreen auch Videos oder personalisierte Fotogalerien anzuschauen. Der neue Opel ADAM - absolut einzigartig: Seinen Namen trägt der Opel ADAM im Gegensatz zu den meisten anderen Fahrzeugen im hinteren Bereich an der C-Säule.

ALLES IM BLICK: Die wichtigsten Anzeigen liegen genau im Blickfeld des Fahrers. Als erstes Fahrzeug überhaupt verfügt der ADAM über das völlig neu entwickelte Opel-Infotainment-System, das eine neue Dimension von Komfort und Flexibilität eröffnet. Das hochmoderne Top-System ermöglicht es, via BluetoothTM und USB-Verbindung die Fähigkeiten von Smartphones ins Fahrzeug zu bringen, darunter Internet-basierte Applikationen inklusive GPS-Navigation. Es ist sowohl mit Android- als auch Apple iOS-Software kompatibel “eine Neuheit im Segment“ und überträgt ausgewählte Smartphone-Inhalte auf einen hoch auflösenden, sieben Zoll großen Farb-Touchscreen. Dieser bietet einen schnellen und intuitiven Zugang zu zahlreichen Bedienfunktionen mit fünf einfach zu navigierenden Menüs.

WILLKOMMEN IN DER WELT VON HEUTE: Schließen Sie zum Beispiel Ihr Smartphone an und genießen Ihre Lieblingsmusik oder betrachten unterwegs die Fotos Ihrer Favoriten.

MEIN OPEL ADAM: Neben Smartphones können zudem andere mobilen Endgeräte (Massenspeicher) wie MP3-Player, iPodTM oder Tablet-Computer per BluetoothTM, USB und über eine AUX-in-Buchse mit dem System verbunden werden. Bei stehendem Fahrzeug ist es möglich, auf dem großen Farb-Display auch Videos oder personalisierte Fotogalerien anzuschauen.

UNTER DEM STERNENHIMMEL: Kunden haben beim Opel ADAM die Wahl zwischen unterschiedlichen Innenfarben, Dekoren und Dachhimmel-Ausführungen, darunter ein extravaganter "Sternenhimmel" mit LEDs.

MIT DEM ADAM bringt Opel eine Reihe weiterer anspruchsvoller Innovationen ins A-Segment, die üblicherweise nur in höheren Fahrzeugkategorien zu finden sind. Eine Premiere im Segment ist der Parkassistent der zweiten Generation, der gleichzeitig sein Opel-Debüt im ADAM feiert. Das System erkennt bei paralleler Vorbeifahrt nicht nur passende Parklücken, sondern steuert das Fahrzeug auf Wunsch auch automatisch in diese hinein “der Fahrer muss nur noch Gas geben, bremsen und kuppeln. Im Paket mit enthalten ist immer auch ein Toter-Winkel-Warner, der ebenfalls Ultraschall-Sensoren nutzt. Ein weiteres "First" für die Klasse ist das optional beheizbare Lenkrad.

DER KRAFTVOLLE AUFTRITT des Opel ADAM wird durch seine breite Spur (vorne 1485/ hinten 1478 mm) zusätzlich betont. Gleichzeitig sorgt diese im Zusammenspiel mit dem Radstand von 2311 mm für ein hohes Maß an Fahrstabilität und -komfort. Vorne verfügt der ADAM über eine McPherson-Radaufhängung und einen Hilfsrahmen, die Hinterachse besteht aus einer Torsionslenker-Konstruktion. Bei den Rädern können ADAM-Kunden zwischen Größen von 16 bis 18 Zoll wählen. Die Varianten mit 17- und 18-Zoll-Felgen kommen serienmäßig mit einem Sport-Fahrwerk und direkterer Lenkcharakteristik.

FAHRAKTIV UND SICHER: Die elektrische Servolenkung des Opel ADAM bietet einen speziellen, per Taste im Cockpit aktivierbaren City-Modus, der mit erhöhter Lenkunterstützung bei niedrigen Geschwindigkeiten aufwartet, was insbesondere das Rangieren erleichtert. Ebenfalls immer serienmäßig an Bord ist ein ESP (Elektronisches Stabilitäts-Programm) der neuesten Generation mit zahlreichen, die Sicherheit steigernden Unterfunktionen und ein Berg-Anfahrassistent.

AUS HOCHFESTEM STAHL: Für ein hohes Maß an passiver Sicherheit sorgt eine hochstabile, größtenteils aus hochfestem Stahl gefertigte Fahrgastzelle in Kombination mit Front-, Seiten- und Kopfairbags sowie doppelten Gurtstraffern an den Vordersitzen, die zusätzlichen Schutz speziell für die Beine und Knie der Frontinsassen bieten. Die passive Sicherheitsausstattung umfasst zudem zwei ISOFIX-Kindersitz-Verankerungen mit Top-Tether-Anbindungen auf der 50:50 geteilt klappbaren Rückbank.

MADE IN GERMANY - entwickelt und gebaut in Deutschland: Der erste kleine "Lifestyle-Stadtflitzer" von Opel.

BLICKFANG: Kraftvolles Design visualisiert Dynamik und Individualität

VIELFÄLIG: Markant geformtes Dach und Karosseriekörper in attraktivem Zweifarb-Look erhältlich

DER OPEL ADAM: Drei unterschiedliche „Ausstattungswelten“ als Basis für fast grenzenlose Vielfalt

SEINEN BESTELLSTART feierte der neue Opel ADAM zur Weltpremiere auf dem Automobilsalon in Paris (29. September - 14. Oktober 2012). In den Ausstellungsräumen der Händler stehen die ersten Exemplare des Lifestyle-Stadtflitzers seit Januar 2013.
Quelle: Hersteller

HOME
OPEL