PEUGEOT

PEUGEOT HX1

PEUGEOT HX1: Mit Peugeot HX1 feiert ein Concept-Car in Frankfurt Weltpremiere, das zukunftsweisende Ideen verwirklicht. Der Studie liegt ein anspruchsvolles Lastenheft zugrunde: Gefordert war ein unkonventionelles Fahrzeug mit Platz für bis zu sechs Insassen. Stark, athletisch, im Einklang mit den aktuellen Designcodes der Marke und mit ausgeklügelter Aerodynamik vermittelt das Concept-Car ein einzigartiges Raumgefühl und Fahrvergnügen.

DER VERWANDLUNGSKÜNSTLER: Um diesem Anspruch zu genügen, haben die Entwickler ihren Fokus auf Anpassungsfähigkeit gesetzt. Aus diesem Prozess ist der HX1 als wahrer Verwandlungskünstler hervor gegangen, der sich seiner Umwelt, den Betriebsbedingungen und den Erwartungen seiner Insassen anpasst. Bei einer Länge von 4,93 m wurde eine ungewöhnlich niedrige Van-Architektur gewählt, die dank zahlreicher mobiler, geschwindigkeitsgesteuerter Aerodynamik-Teile einen außergewöhnlichen Luftwiderstandsbeiwert von 0,28 Cw erzielt.

TÜREN MIT RAFFINESSE: Der über vier gegenläufig öffnende Türen zugängliche Innenraum des HX1 verbindet Raffinesse mit Modernität. Natürliche Werkstoffe mit fortschrittlichster Technologie kennzeichnen die hochwertige Innenraumgestaltung in der Designsprache der Marke und vermitteln den Insassen ein außergewöhnliches Raumgefühl. Auch in Sachen Modularität geht das Concept-Car mit seiner 4+2-Konfiguration neue Wege. Eine weitere Besonderheit ist das Cockpit des Fahrers, das sich den Fahrbedingungen anpasst.

DIESELHYBRIDANTRIEB: Mit einer addierten Maximalleistung von 299 PS aus dem Verbrennungsmotor 2.2 Liter HDi und dem Elektroantrieb der Hinterachse bietet der Dieselhybridantrieb die Funktionalitäten der aktuellen HYbrid4-Technologie mit Allradantrieb und reinem Elektromodus. Die Reichweite wurde dank der Plug-in-Funktion auf 30 km erweitert. Der HX1 erreicht somit einen extrem niedrigen Verbrauch von 3,2 l/100 km bei einem CO2-Ausstoß von 83 g/km.
Quelle: Hersteller

ELEKTRO
PEUGEOT