SEAT

SEAT TOLEDO STATION WAGON

MIT DEM SEGEN der Konzernmutter Volkswagen, wird es den sympathischen Spanier sicher auch bald als praktischen Kombi geben. Unsere Computergrafik gibt schon mal einen Ausblick auf dem Seat Toledo SW.

SEAT TOLEDO SERIENSTART

DER NEUE SEAT TOLEDO KOMMT: Dynamisch und elegant eingekleidet im modernen SEAT Design, angetrieben von hocheffizienten TSI- und TDI-Motoren, mit überragendem Nutzwert und hoher Verarbeitungsqualität knüpft die Limousine an das Erfolgsrezept ihrer Vorgänger an. Über 860.000 Einheiten produzierte SEAT allein von den beiden ersten Toledo-Baureihen, ein Erfolg, der auf der Kombination aus attraktivem Design und praktischen Eigenschaften beruhte. Die neue Generation setzt diesen Weg fort: Mit großzügigem Platzangebot, hoher Flexibilität, herausragender Effizienz sowie einem exzellenten Preis-/ Leistungsverhältnis spricht der neue Toledo Kunden an, die nach einer praktischen, hochwertig verarbeiteten und erschwinglichen Limousine für die ganze Familie suchen und dabei bestes Design und dynamischen Fahrspaß nicht missen wollen.

DER KOMPLETT NEU entwickelte Toledo kam Mitte November zunächst in Spanien und Portugal, 2013 dann auch im übrigen Europa zu den Kunden. Neben Spanien zählen Deutschland, Mexiko oder die Türkei zu den wichtigsten Märkten.
"Der neue Toledo wird mit seiner klaren SEAT Identität, seinem hohen Qualitätsstandard und dem außergewöhnlich guten Preis-/ Leistungsverhältnis eine neue Erfolgsgeschichte schreiben", sagt James Muir, Präsident der SEAT, S.A. "Der Toledo verbindet tolles Design mit hohem Nutzwert, dynamischen Fahrspaß mit bester Effizienz. So stellen wir uns eine perfekte Limousine vor. Unsere Kunden werden sagen: Das ist ein schönes Automobil zu einem schönen Preis". 

GUTE AUSSTATTUNG SERIENMÄSSIG: Zum serienmäßigen Sicherheitspaket aller SEAT Toledo zählen Fahrer- und Beifahrerairbag, vordere Seitenairbags und Kopf-/Thorax-Airbags. Auch eine Zentralverriegelung, eine geteilt umklappbare Rückbank und elektrische Fensterheber vorn sind schon im Basismodell ab Werk vorhanden. Mit zusätzlichen Komfort- und Designextras überzeugen die gehobenen Versionen Reference und Style.

LEITER SEAT DESIGN: Der neue Toledo ist eine zeitlose Persönlichkeit. Er verbindet klassisch-moderne Linien mit dezenter Sportlichkeit und hohem Alltagsnutzen. Er ist der SEAT unter den Limousinen, mit hoher Designqualität in jedem Detail.

MIT HOHEM NUTZWERT: Der neue Toledo ist ein absolut erwachsenes Automobil: Mit einer Länge von 4,48 Meter ist er nochmals vier Zentimeter gestreckter als sein bis 2004 gebauter Vorgänger. Anders als der mit einem konventionellen Gepäckraumdeckel ausgestattete Toledo II verfügt der jüngste Vertreter der Baureihe über eine große und weit öffnende Heckklappe. Der vergleichsweise lange Radstand von 2.602 Millimeter (gut 80 Millimeter länger als beim Toledo II) ermöglicht ein großzügiges Raumgefühl und guten Beinraum für alle Passagiere.

KLARES DESIGN: Das Design des neuen Toledo ist die konsequente Weiterentwicklung des von SEAT mit den Studien IBE, IBX und IBL präsentierten, neuen Marken-Designs. Und es beweist, dass eine fünftürige, kompakte Stufenhecklimousine höchst emotional, sportlich und elegant sein kann. Die Statur des neuen SEAT Toledo wirkt kräftig und solide, mit klaren und präzise gefügten Flächen, Linien und Kanten. Die breiten, kantigen Scheinwerfer sind Teil der aktuellen Design-DNA der Marke. Zusammen mit dem trapezförmigen, besonders flachen Grill, dem unteren Lufteinlass und den horizontalen Rückleuchten strecken sie das Fahrzeug optisch in die Breite. Eine Extraportion Raffinesse ließen die Designer in die Dachkontur einfließen: Sie führt in einem eleganten Bogen bis zur breiten C-Säule, die ansatzlos aus dem hinteren Seitenteil herauswächst. Die flach liegende Heckscheibe verleiht dem neuen SEAT Toledo einen Hauch von Coupé – ohne dass darunter Variabilität und Funktionalität leiden würden.

MODERNSTE AGGREGATE: Als völlig neues Modell greift der Toledo auf die modernsten Aggregate aus dem Volkswagen-Konzern zurück. An der Spitze stehen hocheffiziente TSI-Ottomotoren mit 1.2 und 1.4 Liter Hubraum, und ein 1.6 Common-Rail-TDI-Triebwerk. Ein 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe DSG wird in Kombination mit dem stärksten Benzin-Aggregat angeboten. Die Benziner leisten zwischen 55 kW (75 PS) und 90 kW (122 PS); die Ecomotive-Version glänzt mit einem CO2-Ausstoß von 116 g/km. Auch beim TDI-Diesel-Motor, er holt aus 1.6 Liter Hubraum 77 kW (105 PS), markiert die Ecomotive-Version mit 104 g/km den Bestwert. Im Laufe des Jahres 2013 wird SEAT die Toledo-Dieselpalette noch um eine 66 kW (90 PS) starke TDI-Variante ergänzen.

SEAT TOLEDO - JETTA AUF SPANISCH

DIE NÄCHSTE GENERATION des SEAT Toledo wird von Seat in Genf gezeigt. Das neue SEAT Design zeigt klare und präzise gefügte Flächen und Linien und die für die neue SEAT Generation typische Scheinwerferform. Bei kompakten Abmessungen bietet der Toledo Concept ein hohes Maß an Raumangebot und Nutzwert. Dabei liefert die Studie in Genf bereits einen sehr konkreten Ausblick in die Zukunft: Im Jahr 2013 wird die Serienversion bei den deutschen Händlern stehen. Dieses neue Modell steht dabei klar in der Tradition des Toledo, eines höchst erfolgreichen Meilensteins der SEAT Historie. Allein von der ersten und zweiten Generation der Limousine wurden ab 1991 mehr als 860.000 Exemplare gebaut und in viele Länder Europas verkauft. Garanten dieses Erfolgs waren neben dem attraktiven Design stets die praktischen Vorzüge des Toledo. Vorgegeben hatte SEAT Design diese Formensprache mit den Concept Cars IBE, IBX und IBL bei verschiedenen internationalen Automobilmessen. Der Toledo Concept zeigt nun in Genf 2012 die konsequente Weiterentwicklung zu einer äußerst attraktiven Serien-Limousine.

ANGETRIEBEN WIRD DER SPADA CODATRONCA MONZA von einem standesgemäßen V8 mit 7 Litern Hubraum aus der Corvette, der dank doppelter Kompressoraufladung 530 kW/720 PS leistet. So motorisiert erreicht der Sportwagen Tempo 100 in 3,0 Sekunden und eine Höchstgeschwindigkeit von 335 km/h.

DIE RUNDINSTRUMENTE sind ebenso sauber gezeichnet wie die Mittelkonsole mit Audio- und Klimabedienung. Die helle Farbgebung des Interieurs, die aufwendig abgesteppten Ledersitze und die Lederbezüge an Cockpit und Türen unterstreichen den hochwertigen Charakter des Toledo Concept.

DAS INTERIEUR des Toledo Concept folgt der modern-klaren Linie des Exterieurs, das Raumgefühl ist licht und großzügig. Das Cockpit wirkt ergonomisch aufgeräumt, die Cockpitoberseite scheint leicht über den Luftausströmern und Dekorelementen zu schweben.

FAHRSPASS UND NUTZWERT: Mit seiner Länge von 4,48 Meter ist der künftige SEAT Toledo kompakt genug für den Verkehr einer Metropole. Mit seinem großzügigen Innenraum und dem stattlichen Gepäckraumvolumen ist er jedoch auch für weite Reisen oder den Transportbedarf einer Familie bestens gerüstet. Bei einem Radstand von 2,60 Meter steht fünf Passagieren ausreichend Platz zur Verfügung. Ebenso großzügig und bestens nutzbar ist das Gepäckabteil: Obwohl auf den ersten Blick nicht als solche erkennbar, besitzt der Toledo Concept eine große Heckklappe und damit optimale Lademöglichkeiten. Die umklappbaren Sitze schließlich ermöglichen eine ungewöhnlich lange Ladefläche und geben dem Toledo nahezu die Funktionalität eines Kombimodells. Schließlich steht bei umgeklappten Fondsitzen mehr Stauraum zur Verfügung als bei manchem Kombi.

KRAFTVOLLE DYNAMIK und eine erwachsene Stattlichkeit zeigt die Front des Toledo Concept. Der SEAT Grill mit Wabengitter behält seine typische Trapezform, ist hier aber sehr breit und flach gestaltet, ebenso wie der große Lufteinlass unter dem Stoßfänger. Die fünfeckige Form der ebenfalls sehr breiten Frontscheinwerfer ist eins der charakteristischen Elemente der neuen Modellgeneration von SEAT. Ebenso typisch ist die aufwendige Gestaltung der Leuchten im Detail, mit dem verchromten Flügel zwischen Hauptscheinwerfer und Tagfahrlicht.

DER NEUE SEAT TOLEDO wird mit einer Länge von 4,48 Metern, einen großzügigen Innenraum für fünf Personen, einen Gepäckraum von mehr als 500 Litern, sowie die optimale Variabilität einer großen Heckklappe und umlegbarer Rücksitze bieten. Bei einer fast schon coupé-haften Außenlinie bietet er nahezu die Funktionalität eines Kombis. Die breiten Heckleuchten unterstreichen den erwachsenen Auftritt der neuen Limousine von SEAT zusätzlich, das gesamte Heck vermittelt mit seinen präzise gesetzten Linien den Eindruck von Qualität und Solidität.

SEHR DYNAMISCH: Langgestreckt und dynamisch erscheint die Seitenlinie des Toledo. Eine präzise Lichtkante führt von den Scheinwerfern über die Schultern bis zur Heckleuchte, dazu ist der Schwellerbereich sauber ausmodelliert. Am wichtigsten aber ist die Dachlinie: Sie spannt einen eleganten Bogen bis zur kräftig-breiten C-Säule, die fugenlos aus dem hinteren Seitenblech herauswächst. Die sehr flache Heckscheibe unterstreicht die coupé-hafte Anmutung. Dennoch haben Designer und Entwicklungsingenieure auch hier auf hohe Funktionalität geachtet. So erleichtern die großen Türausschnitte auch im Fond den Ein- und Ausstieg.
Quelle: Hersteller

HOT TOPICS
SEAT